Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen

Name: Jonas Reinhart, 2013

Stammzellen

Als Stammzellen werden Körperzellen bezeichnet , die nicht ausdifferenziert sind und bei der Entwicklung von Lebewesen vorliegen. Ihre Spezialisierung zu Muskelzellen, Gehirnzellen oder Leberzellen findet erst später statt. Sie besitzen die Fähigkeit neue organspezifische Tochterzellen zu bilden und sich so zu erhalten. Bei Säugetieren findet man die Stammzellen im Embryoblasten, bei Pflanzen im Apikalmeristim (Spitze des Sprosses) und im Wurzelmeristim (Wurzelspitze).
Man kann Stammzellen in drei Gruppen unterteilen, die sich hauptsächlich durch ihr Differenzierungspotential und ihr ontogenetisches Alter unterscheiden.

1.1 Totipotente embryonale Stammzellen:

- in der Entwicklung die frühsten Stammzellen
- werden später zu Keimstammzellen,somatischen Stamm- und Progenitorzellen (Vorläuferzellen)
- totipotent = Fähigkeit unter geeigneten Bedingungen und in optimaler Umgebung (z.B Gebärmutterschleimhaut)sich zu kompletten Organismen zu entwickeln (bis zum 16-Zellstadium beim Menschen)

1.2 Pluripotente embryonale Stammzellen:

- sie können sich in Zellen aller drei Keimblätter (Entoderm/Innenschicht, Ektoderm/Außenschicht, Mesoderm/Mittelschicht) und der Keimbahn eines Organismus differenzieren = pluripotent
- jeder Zelltyp kann gebildet werden, jedoch kein ganzer Organismus

Keimbahn: Abfolge von Zellen, die im Laufe der Individualentwicklung eines Organismus zur Ausbildung der Keimdrüsen und Keimzellen.

 

1.3 Postembryonale Stammzellen (multipotente Stammzellen):

- geringeres Differenzierungspotential als die beiden anderen Stammzellenarten (12.Schwangerschaftswoche bei Säugetieren)
- nicht jede Art von Gewebe kann entstehen
- Einteilung in verschiedene Gruppen: fötale,neontale,adulte Stammzellen

Adulte (somatische) Stammzellen besitzen gewöhnlich relativ eingeschränkte Differenzierungs- und Selbsterneuerungsmöglichkeiten (aus Blut-Stammzellen entstehen Blut-und Immunzellen). Sie gewährleisten eine ausreichende Menge von Gewebezellen und kommen daher in vielen Organen vor.Jedoch weisen neuere Forschungsergebnisse darauf hin,dass,wenn die Stammzellen in eine neue,verbesserte Umgebung gebracht werden,sie an Variabilität in Bezug auf die Differenzierung zunehmen,sodass Umpolungen möglich werden.Als Beispiel ist hier die Umwandlung von Blut-Stammzellen aus dem Knochenmark in Leberzellen zu nennen nachdem die Stammzellen in die Leber eingepflanzt wurden.

2 Stammzellen in der Forschung:

Durch die Erforschung von Stammzellen ergeben sich neue Perspektiven im Vorgehen gegen Krankheiten

- Isolation von pluripotenten und multipotenten embryonalen S. aus unterschiedlichen Gewebetypen

- Quellen von Stammzellen: Embryone aus Abtreibungen und Fehlgeburten;adulte S. durch Punktion des Beckenknochens oder durch Stammzellapherese;Nabelschnurblut-S. im Nabelschnurblut;multipotente S. durch eine Hautbiopsie

-Nach der Isolation der Stammzellen erfolgt deren Selektion aus dem Gewebeverband und die anschließende Vermehrung bzw. Lagerung

-Ziel ist es für defekte oder beschädigte Organe Ersatz bereitstellen zu können und den Kampf gegen Nervenkrankheiten z.B Parkinson voranzutreiben

- Ursprung der Forschung: Untersuchung von isolierten Blastocysten der Maus im Jahr 1981,die jedoch bestrebt waren sich immer weiter auszudifferenzieren.Als Folge dessen wurde es notwendig Stoffe zu finden,die die Stammzellen dazu bringen sich selbst weiter zu vermehren.

 

Amazon Prime

Gratis 4 Wochen Filme und Musik! (Kündigung nicht vergessen!)

Bitte Adblock deaktivieren

Bitte liebe Leute, deaktiviert Euren Adblocker, wenn Euch meine Seite gefällt!
Diese Seite finanziert sich nur durch Werbung und verursacht durch Euren Traffik auch Kosten.

Einfach auf das Symbol Eures Adblockers klicken und "Deativiert für abitur-wissen" wählen. Danke!

Amazon Bestellung

Bitte Amazon hier bestellen: Wäre es schön, wenn ihr Mal eine Amazon Bestellung über dieses Suchfenster beginnt.
Das kostet Euch nichts extra und Ihr könnt so dazu beitragen, dass die monatlichen Kosten für den Unterhalt dieser Homepage reinkommen. Vielen Dank.