Name: Maret Rammrath, 2021-06

 

Herstellung von Maßlösungen

Definition Maßlösung:

Als Maßlösung bezeichnet man eine Lösung, die eine bestimmte Konzentration enthält.

Herstellung einer Maßlösung:

Formeln für die chemische Berechnung:
(1) n= m/M

(2) c= n/V

 

Um eine Maßlösung herzustellen, müssen die Konzentration und das Volumen (oder zwei andere Werte) gegeben sein, welche die Maßlösung später enthalten soll.
(1) Berechnen der Stoffmenge n:
 Die Konzentration c und das Volumen V in die Formel  c= n/V einsetzen und diese nach n umstellen.
(2) Berechnen der molaren Masse M der Lösung:
 Die molare Masse jedes Elements der Lösung im PSE nachschauen und alle miteinander addieren.
(3) Berechnen der Masse m:
 Die Stoffmenge n und die molare Masse M in die Formel  n= m/M einsetzen und diese nach m umstellen.

 

Berechnung am Beispiel der Säure HCl (Salzsäure):

Gegeben:
(1) c= 0,6 mol/l
(2) V= 0,4 l

Gesucht:
(1) n=?
(2) m=?
(3) MHCl =?


Ziel: Herstellung einer Salzsäure mit der Konzentration c= O,6 mol/l

(1) Berechnen der Stoffmenge n:
 c= n/V 
 n= c⋅V= 0,6 mol/l⋅0,4l = 0,24 mol

(2) Berechnen der molaren Masse M der Salzsäure:
 MHCl = MH + MCl = 1,008 g/mol + 35,451 g/mol = 36,459 g/mol

(3) Berechnen der Masse m:
 n= m/M
 m= n⋅M =0,24 mol 36,459 g/mol = 8,75016 g

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.