Name:Philipp L

Wasserstoff

Vorkommen

Natürliches Vorkommen:

Hauptsächlich...

...in der Verbindung Wasser

...in der Verbindung Erdgas

...in der Verbindung Methanol

Herstellung von Wasserstoff

Elektrolyse:

Die Elektrolyse ist die einfachste und effiezienteste Methode zur Gewinnung von Wasserstoff (z.B. im Hoffmann'schen Wasserzerstezungsapparat).

Bei der Elektrolyse werden die Wassermoleküle mit Hilfe von angelegter Spannung in die Elemente Sauerstoff und Wasserstoff zersetzt. Dabei steigt an dem Minuspol des Wasserzersetzungsapparats Wasserstoff und am Pluspol Sauerstoff auf.

 

Eigenschaften des Elements Wasserstoff

Protonenzahl: 1

Elektronenzahl: 1

Neutronenzahl: 0

Massenzahl: 1u

 

Wasserstoff ist in allen Säuren enthalten. Ohne Wasserstoff sind es keine Säuren mehr, sondern Säurereste.
Beispiel: Salpetersäuse HNO3; Nitrat NO3 

Aggregatszustände von Wasserstoff

Bei Raumtemperatur ist Wasserstoff gasförmig.

Schmelztemperatur: -259,2 Grad Celsius

Siedetemperatur: -252,9 Grad Celsius

Häufige Verbindungen von Wasserstoff

zum Beispiel:

Wasser: H2O

Erdgas:  CH4

Methanol: CH4O

Verwendung von Wasserstoff

- Beispielweise in der Raumfahrt als Treibstoff für die Raketen: H2 +O2 --> H2O + Energie

- In Brennstoffzellen, um Motoren (von Autos) anzutreiben

Besonderheiten von Wasserstoff

Wasserstoff ist das einzige Atom ohne Neutron.

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.