Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen

Suche von Artikeln & Themen

Name:  Aaron Tadesse, Daniel Voht, David Klemm, Sebastian Baier

Die Niere

Die Niere ist ein paarig, bohnenförmiges Organ, welches zu dem Harnsystem eines Wirbeltieres gehört. Als osmotisches Organ reinigt sie das Blut und sorgt so maßgeblich für die Entgiftung des Säugetierkörpers.

 

Aufbau der Niere:

 Querschnitt durch die menschliche Niere (Zeichnung) 

 

 

Funktion der Niere:

1. Filterung von  Abfallstoffen aus dem Blut

2. Bildung des Harns -> Entgiftung des Körpers

3. Bildung des Hormons Erythropoetin: Bildung der Erythrocyten

 


 

1)  - Niere filtriert Substanzen: Harnstoff, Elektrolyte, Zucker, Basen und Säuren

     - diese werden durch Niere gereinigt , nach Bedarf ins Blut wieder

       aufgenommen

     -restliche Substanzen werden als Urin ausgeschieden

     - ca. 1500 Liter Blut fließen pro Tag durch die Niere

     - die Niere filtert in einer Minute ca. 0,2 Liter Blut

 

2) - Niere besitzt ca. 1 Milionen Filtereinheiten, Nephronen (Nierenkörperchen mit

        angeschlossenem Nierenkanälchen)

      - Nephronen: Filtrierung des Primärharns aus dem Blut

      - Tubuli, Sammelröhren: Wiederverwertbare Stoffe aus Primärharn filtriert

         -->   Endharn

      - Harnleiter: Transport des Urins zu den Harnblasen

      - Harnblasen: Ausscheidung des Urins über das Glied

      - Harn: Ausscheidungsflüssigkeit, enthält überflüssiges Wasser (ca. 95%) und

        Abfallprodukte

      - ca. 1-2 Liter Urin pro Tag (Kommt auf Wasseraufnahme an)

 

3)  - Erythropoetin: ist ein Glykoprotein-Hormon, welches für die Bildung von

       Erythrozyten im Knochenmark verantwortlich ist.

     - Erythropoetin wird bei Erwachsenen bis zu 90% in der Niere , teilweise auch

       in der Leber, gebildet in den peritubulären Fibroblasten (Hauptbestandteil

       vom Bindegewebe).

      - Erythrozyten werden im roten Rückenmark gebildet : Aus einer Stammzelle

        wird ein Proerythroblast , welches dann durch Zellteilung zunächst zum

        Erythroblast entsteht. 

      - Erythroblasten häufen den Blutfarbstoff Hämoglobin an , welches zum

         Färben des Zellplasmas sorgt und somit zum Normoblast entsteht.

      - in der Phase vom Normoblast zum Erythrozyt wird der Zellkern zu einem

        kleinen , strukturlosen Kügelchen kondensiert, welches dann im nachhinein

        ausgestoßen wird.

 

 

 

Unsere Partnerseite: Freie Online-Schulbücher

Hier findet ihr die von mir erstellten freien Schulbücher in Biologie und Chemie:

Freie Schulbücher auf hoffmeister.it

Amazon Prime für Schüler und Studenten

Beachtet, dass es nach 12 Monaten teurer wird, also rechtzeitig kündigen!

Amazon Music

Bitte Adblock deaktivieren

Bitte liebe Leute, deaktiviert Euren Adblocker, wenn Euch meine Seite gefällt!
Diese Seite finanziert sich nur durch Werbung und verursacht durch Euren Traffik auch Kosten.

Einfach auf das Symbol Eures Adblockers klicken und "Deaktiviert für abitur-wissen" wählen. Danke!

Amazon Bestellung

Bitte Amazon hier bestellen: Wäre es schön, wenn ihr Mal eine Amazon Bestellung über dieses Suchfenster beginnt.
Das kostet Euch nichts extra und Ihr könnt so dazu beitragen, dass die monatlichen Kosten für den Unterhalt dieser Homepage reinkommen. Vielen Dank.