Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen

Suche von Artikeln & Themen

Name: Marie Kress und Theresa Stöppler

 

Das Pantoffeltierchen

Die Pantoffeltierchen gehören zur Gattung der Protisiten. Protisten sind eine Gruppe von ein- bis wenigzelligen Lebewesen.Sie leben im Süßwasser (Gewässer, Tümpel, Seen, Teiche und Flüsse) und sind ein wichtiger Bestandteil dieses Ökosystems. Das Pantoffeltierchen gehört zu den am häufigsten vorkommenden Wimperntierchen (einzellige Eukaryoten, die von Wimpern besetzt sind).

Die vielen verschiedenen Arten dieser Gattung haben kaum Abweichungen, da sie eine sehr elastische Haut haben, die kaum Unterschiede im Aussehen zulässt. Sehr häufige Arten sind das Paramecium caudatum, das Paramecium bursaria oder das Paramecium putrinum.

Pantoffeltierchen werden zwischen 0,05 und 0,32 mm lang. Ihren Namen haben die Einzeller wegen ihrem pantoffelförmigen Aussehen. Sie bewegen sich mit ihren ca. 10.000 Wimpern fort, indem sie diese krümmen und wieder aufrichten. Dadurch erlangen sie eine schraubenförmige Bewegung mit der maximalen Geschwindigkeit von 1-1,4 mm/s.

Das Pantoffeltierchen ernährt sich von Bakterien, die es duch Tastreize wahrnehmen kann. Dieser Vorgang heißt Endocytose.

Normalerweise vermehrt sich das Pantoffeltierchen ungeschlechtlich, indem es sich in 2 Tochterzellen zerteilt. Das Pantoffeltierchen teilt sich unter guten Bedingungen bis zu 7 mal am Tag. Gelegentlich kommt es auch zu geschlechtlicher Fortpflanzung. Dabei tauschen die beiden Tierchen durch Berührung Erbinformationen aus.

Diese Einzeller reagieren sehr stark auf Reize in der Umgebung wie Berührung, Temperatur oder Belichtung. Zu den Feinden der pantoffeltierchen gehören Amöben und das Didinium. Es wehrt sich gegen seine Feinde mit den Trichcysten (Eiweißfäden).

Die Pantoffeltierchen haben einen wichtigen Nutzen für die Menschen, da sie als Indikator für die Gewässerverschmutzung dienen. 

 

 Das Pantoffeltierchen

 Autor: MichaelFrey; Lizenz:  Creative Commons-Lizenz Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported

Link: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Paramecium_Eating_De.svg?uselang=de

 

 

 

 

 

Unsere Partnerseite: Freie Online-Schulbücher

Hier findet ihr die von mir erstellten freien Schulbücher in Biologie und Chemie:

Freie Schulbücher auf hoffmeister.it

Amazon Prime für Schüler und Studenten

Beachtet, dass es nach 12 Monaten teurer wird, also rechtzeitig kündigen!

Amazon Music

Bitte Adblock deaktivieren

Bitte liebe Leute, deaktiviert Euren Adblocker, wenn Euch meine Seite gefällt!
Diese Seite finanziert sich nur durch Werbung und verursacht durch Euren Traffik auch Kosten.

Einfach auf das Symbol Eures Adblockers klicken und "Deaktiviert für abitur-wissen" wählen. Danke!

Amazon Bestellung

Bitte Amazon hier bestellen: Wäre es schön, wenn ihr Mal eine Amazon Bestellung über dieses Suchfenster beginnt.
Das kostet Euch nichts extra und Ihr könnt so dazu beitragen, dass die monatlichen Kosten für den Unterhalt dieser Homepage reinkommen. Vielen Dank.