Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen

Name: Hendrik Flöter, 2015

Javamensch und Pekingmensch

Der Javamensch

Bei dem so genannten "Javamenschen" handelt es sich um Knochenfunde in Ost-Java, einer Insel der Republik Indonesien, am Ufer des Solo-Flusses. Der niederländische Anthropologe Eugène Dubois fand im Jahr 1891 die Fossilien eines Vorfahren des Homo sapiens, des Homo erectus javanicus. Neben einem Schädeldach und einem Zahn führte Dubois besonders der Fund eines menschenähnlichen Oberschenkelknoches zu der Annahme, dass es sich hierbei um die Überreste eines direkten Vorfahren des Menschen handelte. Wie man an den Überaugenwulsten am Schädel erkennen konnte, war der Javamensch auch direkt mit dem Affen verwandt. Das Alter der Funde ist umstritten, nach heutigem Kenntnisstand aber etwa 1 Million Jahre alt. 

 

Der Pekingmensch 

Der Pekingmensch, beziehungsweise seine fossilen Überreste, wurde in Zhoukoudian, einem Höhlensystem in Peking, gefunden. Zwischen 1921 und 1928 fand man unter der Leitung von Otto Zdansky mehrere Zähne die offensichtlich einer unbekannten Gattung zuzuordnen waren. Zwischen 1928 und 1937 wurden dann in der Haupstadt Chinas 14 Schädel (teilweise vollständig erhalten), 14 Unterkiefer und über 150 Zähne von mehr als 40 Individuen beiderlei Geschlechts gefunden, nun unter anderem angeführt von Davidson Black, Pei Wenzhog und Jia Iapo. Auch hier stritt man sich um das Alter, wahrscheinlich sind die Knochen c.a. 770.000 +/- 80.000 Jahre alt. Die Volumen der Schädel sind mit 1059 cmetwa 2/3 so groß wie der des Menschen und man fand Anzeichen auf die Herstellung und Benutzung von Steinwerkzeug, weshalb man den Pekingmenschen der Gattung homo erectus mit dem Zusatz "pekinensis" zugeordnet wurde. 

 

Bedeutung der fossilen Funde

Die Funde wurden in einer Zeit gemacht, wo man nach der Verbindung zwischen Affen und Mensch suchte. Das der Mensch mit dem Affen verwandt ist wußte man zwar schon, jedoch vermutete man dazwischen einen "missing link". Des weiteren waren die Java-und Peking-Funde auch Beweis für große Wanderbewegungen der menschlichen Vorfahren vor mehreren Millionen Jahren aus Afrika nach Asien. 

Amazon Prime

Gratis 4 Wochen Filme und Musik! (Kündigung nicht vergessen!)

Bitte Adblock deaktivieren

Bitte liebe Leute, deaktiviert Euren Adblocker, wenn Euch meine Seite gefällt!
Diese Seite finanziert sich nur durch Werbung und verursacht durch Euren Traffik auch Kosten.

Einfach auf das Symbol Eures Adblockers klicken und "Deativiert für abitur-wissen" wählen. Danke!

Amazon Bestellung

Bitte Amazon hier bestellen: Wäre es schön, wenn ihr Mal eine Amazon Bestellung über dieses Suchfenster beginnt.
Das kostet Euch nichts extra und Ihr könnt so dazu beitragen, dass die monatlichen Kosten für den Unterhalt dieser Homepage reinkommen. Vielen Dank.