Suche von Artikeln & Themen

Name: Kevin, Maibauer, 2020-06

 

Unter Energieumsatz versteht man den Umsatz der Energie. Anders gesagt: Der Energieverbrauch. Dieser berechnet sich durch den Wert der “verbrannten” Energie in Kalorien und wird unterteilt in Grundumsatz und Leistungsumsatz. Das Wort Umsatz bedeutet hier die vom Lebewesen aus der Nahrung in ATP umgesetzte Energie, welche darauf verbraucht wird.
 

Grundumsatz:

Dies ist der grundlegende Energieverbrauch eines Lebewesens. Also ohne Bewegungen, Körperlichen Aktivitäten oder gar Denken (usw.), da diese auch wieder den Umsatz steigern würden.

 

Leistungsumsatz:

Das wiederum ist der zusätzliche Energieverbrauch des Lebewesens. Also mit Bewegungen, Körperlichen Aktivitäten oder Denken (usw.). Dazu zählt bei gleichwarmen Lebewesen auch die Temperaturregulation des Körpers und sogar die Verdauung von besonderen Nährstoffen.


Gesamtumsatz:

Addiert man den Grundumsatz zu dem Leistungsumsatz (oder umgekehrt) erhält man den Gesamtumsatz. Logisch, oder?

Gesamtumsatz = Grundumsatz + Leistungsumsatz

 

Woher kommt die Energie?

Es gibt 3 grundlegende Energielieferanten für Körperliche Belastung, die allesamt aus der Nahrung umgewandelt werden. Keratinphosphat, Glucose und Fette. Allesamt werden aus der Nahrung gewonnen und durch verschiedene Stoffwechselwege zu ATP umgewandelt, jedoch in unterschiedlichen Geschwindigkeiten und Prioritäten. Während Keratinphosphat und anearobe verstoffwechselte Glucose für kurzzeitige Belastung verwendet wird, bleiben Fette lange gelagert und wird nur im "Ernstfall" angewendet, wenn keine Glucose oder Keratinphosphat mehr zur Verfügung steht, also bei Langzeitbelastung. Glucose auf dem aeroben Wege wird für mittlere Belastung genutzt. 


 
abb

 

Berechnung und Messung des Energieumsatzen

Tatsächlich werden die meisten Nahrungsmittel zur Berechnung der Kalorien verbrannt. In einer speziellen, isolierten, mit Sauerstoff gefüllten Brennkammer wird es verbrannt, dann wird sowohl der Sauerstoffverbrauch als auch das Kohlenstoffdioxid gemessen und mit einer tollen Formel das bildbare ATP gemessen. Für enthaltene Proteine wird ein kalorisches Äquivalent zum Rechnen verwendet.

Der Leistungsumsatz wird auf ähnlicher Weise gemessen. Der Patient atmet in ein Spirometer (ein Werkzeug womit das Volumen der ausgeatmeten Luft gemessen wird) während er eine sportliche Aktivität durchführt, dann wird der Kohlenstoffdioxidinhalt gemessen, die tolle Formel angewendet und zieht den Grundumsatz ab.

Der Grundumsatz wird mit einem weiteren Werkzeug berechnet. In eine andere spezielle, wärmeisolierte, mit Sauerstoff gefüllte und mit einem Kohlenstoffdioxidabzug versehene Kammer wird der Patient rein gelegt. Der Sauerstoffverbrauch wird ebenfalls gemessen, die tolle Formel angewendet und man hat den Grundumsatz. Der Patient denkt und bewegt sich in der Kammer nach Möglichkeit so wenig wie möglich.

 

Unsere Partnerseite: Freie Online-Schulbücher

Hier findet ihr die von mir erstellten freien Schulbücher in Biologie und Chemie:

Freie Schulbücher auf hoffmeister.it

Meistgelesen

Amazon Bestellung

Bitte Amazon hier bestellen: Wäre es schön, wenn ihr Mal eine Amazon Bestellung über dieses Suchfenster beginnt.
Das kostet Euch nichts extra und Ihr könnt so dazu beitragen, dass die monatlichen Kosten für den Unterhalt dieser Homepage reinkommen. Vielen Dank.

Bitte Adblock deaktivieren

Bitte liebe Leute, deaktiviert Euren Adblocker, wenn Euch meine Seite gefällt!
Diese Seite finanziert sich nur durch Werbung und verursacht durch Euren Traffik auch Kosten.

Einfach auf das Symbol Eures Adblockers klicken und "Deaktiviert für abitur-wissen" wählen. Danke!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.