Suche von Artikeln & Themen

Name: Cindy Pietrek, 2015

Betrachtungsweise von Aggressionen in der Psychologie:

Aggression...

  • ist das Übertragen schädigender Reize gegenüber Lebewesen und Sachen
  • kann sowohl offen (verbal,körperlich) als auch phantasiert (versteckt) stattfinden

In der Psychologie wird der Aggressionstrieb nach Sigmund Freud als Ursache gesehen.

Betrachtungsweise von Aggressionen in der Verhaltensforschung:

Aggression...

  • ist eine aggressive Handlung mit der Absicht die Lebensfähigkeit anderer Individuen einzuschränken.
  • ist Teil eines erforderlichen Regelmechanismus gegenüber der Umwelt

Der Aggressionstrieb oder Aggressivität ist die Bereitwilligkeit,solche Handlungen auszuführen.

 

Aggressionstheorien:

Klassische Aggressionstheorien:

Sigmund Freud

  • Aggression ist die Folge von Unlusterfahrung oder wird als Äußerung des menschlichen Destruktionstriebs gesehen
  • Mensch erstrebt die Befriedigung seiner Triebe und Bedürfnisse
  • Aggression ist unumgänglich
  • Destruktionstrieb von Geburt an bei jedem Menschen vorhanden
  • Kann nur kontrolliert und nicht ausgeschaltet werden

 

Konrad Lorenz

  • Basiert auf einem angeborenem Aggressionstrieb
  • Die menschliche Aggressivität wird mit dem Produkt der Evolution gleichgesetzt
  • Theorie weist auf das Bedürfniss auf aggressive Akte, wenn man den Aggressionstrieb abwehrt anstatt ihn zu kontrollieren ,hin
  • Folge: Mensch muss immer wieder Möglichkeit haben seine Aggression auf nicht-destruktive Art und Weise abzubauen
  • Lösung für die Pädagogik: Konstruktive Erziehung der Kinder

John Dollard

  • Aggression als Konsequenz von Frustration
  • Nicht von Destruktions-Aggressionstrieb überzeugt
  • Frustrationen rufen Aggressivität hervor
  • Aggressivität muss umgelenkt werden, damit eine Entwicklung verhindert wird

Albert Bandura

  • Aggressionen als Konsequenz von äußeren Erlebnissen der Menschen
  • Aggression wird inmitten sozialer Lernprozesse indirekt vermittelt (Beispielsweise Bestrafung und Belohnung)
  • Entstehung von Aggressivität von dem Erwarten von Vorteilen hervorgerufen

John Paul Scott

  • Aggression als Konsequenz von Beeinträchtigungen in ökologischen Systemen

  • 5 Bereiche von denen der Mensch innerhalb des ökologischen Modells beeinflusst wird:

       1. Die genetische Ebene
       2. Die physiologische Ebene
       3. Die organismische Ebene
       4. Die soziale Ebene
       5. Die ökologische Ebene

Neuere Aggressionstheorien:

Götz Eisenberg

  • Aggressivität ist oft Konsequenz von Erleben emotionaler ,,Kälte"

      --> ungenügende Zuneigung, Desinteresse der Eltern

  • Unzureichendes Erleben von ,,konturierter Persönlichkeit" --> wird durch das Erleben von Amoklauf, Drogen, ,,Killerspiele" kompensiert

Ferdinand Sutterlütty

  • Anwenden von Gewalt bringt Befriedigung, Kompensation der Perspektivlosigkeit und Hilflosigkeit

  • Jugendliche sehen ihre Gewaltbereitschaft  und Gewalthandlung als etwas Positives

    --> Macht und Respekt

Wilhelm Heitmeyer

  • Perspektivlosigkeit sei Auslöser zunehmender Gewaltbereitschaft

  • Desintegration wird durch Gewalt kompensiert

  • Drei Formen von Gewalt:

          1.Expressive Gewalt
          2.Instrumentelle Gewalt
          3.Regressive Gewalt

 

Unsere Partnerseite: Freie Online-Schulbücher

Hier findet ihr die von mir erstellten freien Schulbücher in Biologie und Chemie:

Freie Schulbücher auf hoffmeister.it

Amazon Music

Teste gratis: Amazon Music Unlimeted

Amazon Music Unlimited

Amazon Bestellung

Bitte Amazon hier bestellen: Wäre es schön, wenn ihr Mal eine Amazon Bestellung über dieses Suchfenster beginnt.
Das kostet Euch nichts extra und Ihr könnt so dazu beitragen, dass die monatlichen Kosten für den Unterhalt dieser Homepage reinkommen. Vielen Dank.

Bitte Adblock deaktivieren

Bitte liebe Leute, deaktiviert Euren Adblocker, wenn Euch meine Seite gefällt!
Diese Seite finanziert sich nur durch Werbung und verursacht durch Euren Traffik auch Kosten.

Einfach auf das Symbol Eures Adblockers klicken und "Deaktiviert für abitur-wissen" wählen. Danke!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen