Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen

Name: Valentin Jost

Verseifung

Der Mechanismus der Verseifung beschreibt eine Hydrolyse eines Esters unter Hilfenahme einer Lauge, wobei Kalilauge (liefert Schmierseife) und Natronlauge (liefert Kernseife) die am häufigsten verwendeten Laugen sind. Ursprünglich verstand man unter der Verseifung nur die Reaktion eines Esters mit OH-. Bei dieser Reaktion findet keine Rückreaktion statt, da die entstehende Fettsäure deprotoniert vorliegt. dieses Fettsäureanion hat tensidische Wirkung und ist als Seife wirksam. Heute wird auch die Reaktion eines Wassermoleküls mit einem Ester als Verseifung bezeichnet (= eigentliche Rückreaktion der Veresterung!).

Die entstehenden Produkte sind das Salz der verwendeten Säure und Alkohol.

 

Der Mechanismus ist in die folgenden drei Schritte unterteilt:

1. Nukleophiler Angriff des OH- -Ions
2. Alkoholatabspaltung und Carbonsäurebildung
3. Übergang der Protonen von der Carbonsäure zum Alkoholat

 

Amazon Prime

Gratis 4 Wochen Filme und Musik! (Kündigung nicht vergessen!)

Bitte Adblock deaktivieren

Bitte liebe Leute, deaktiviert Euren Adblocker, wenn Euch meine Seite gefällt!
Diese Seite finanziert sich nur durch Werbung und verursacht durch Euren Traffik auch Kosten.

Einfach auf das Symbol Eures Adblockers klicken und "Deativiert für abitur-wissen" wählen. Danke!

Amazon Bestellung

Bitte Amazon hier bestellen: Wäre es schön, wenn ihr Mal eine Amazon Bestellung über dieses Suchfenster beginnt.
Das kostet Euch nichts extra und Ihr könnt so dazu beitragen, dass die monatlichen Kosten für den Unterhalt dieser Homepage reinkommen. Vielen Dank.