Themen- & Artikelsuche

 

Hier findet ihr die momentan verfügbaren Artikel zur Chemie und dem Chemieabitur. Viel Spaß beim Lesen:

Organische Chemie: Zusammensetzung von Waschmitteln und deren Funktion

Name: Julian K., 2022-03

Zusammensetzung von Waschmitteln und ihre Funktionen

Bestandteil Funktion
- Tenside - lösen Schmutz von Textilien und verhindern die Wiedereinlagerung von Schmutz auf Textilfasern
→ setzen Ober- und Grenzflächenspannung herab, sodass sich normalerweise nicht mischbare Flüssigkeiten vermischen können
- moderne Vollwaschmittel enthalten Kombinationen aus mehreren Tensiden
- sind verantwortlich für die Schaumbildung
- Wasserenthärter - wasserunlösliche Stoffe, die aufgrund ihrer Gitterstruktur Calcium- und Magnesium-Ionen festhalten und durch einen Ionenaustausch binden
→ härtebildende Ionen werden aus dem Wasser entfernt / Tensideigenschaften werden verbessert
- Waschalkalien - erhöhen den pH-Wert der Waschlauge
→ Schmutz kann leichter gelöst werden
- Enzyme - Eiweißmoleküle spalten größere Moleküle in kleinere Moleküle auf
→ eiweiß- oder stärkehaltige Verschmutzungen können entfernt werden
- dienen als Biokatalysator.
- Bleichmittel - setzen Sauerstoffmoleküle frei und zerstören durch Oxidation Farbstoffe aus der Wäsche
Beispiel: Natriumpercarbonat + Wasser → Wasserstoffperoxid (zerfällt bei Temperaturen ab 60°C zu Wasser und Sauerstoffmolekülen)
→ für Tenside unlösliche Flecken wie beispielsweise Kaffee- oder Rotweinflecken können entfernt werden.
- optische Aufheller/Weißtöner - organische Farbstoffe, die absorbierte UV-Strahlung in blaues, sichtbares Licht umwandeln
→ Wäsche erscheint in höherem Weißgrad.
- Vergrauungsinhibitoren - heften sich an die Textilfasern und verhindern Wiederaussetzen des Schmutzes .
- Verfärbungsinhibitoren - verhindern, dass sich aufgelöste Farbstoffe wieder in die Fasern einsetzen .
- Schauminhibitoren - verhindern zu kräftige Schaumbildung, die den Waschvorgang bremsen kann.
- Stabilisatoren - absorbieren die Schwermetallionen aus dem Wasser und verhindern somit den Zerfall der Bleichmittel.