Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen

Name: Philipp Szczepanek

Plastiden

Wortherkunft: altgr. plastos "geformt". Plastiden sind eigenständige Zellorganellen,die von einer doppelten Membranschicht umgeben sind.Sie besitzen außerdem eine eigene DNA. Plastiden sind aus  aus endosymbiontisch lebenden Zellen hervorgegangen. Man findet sie in Plfanzen und Algenzellen. Sie kommen nur in Eukaryoten (Zellen die einen Zellkern besitzen) vor.  

Verschiedene Arten von Plastiden:

  • Chloroplasten sind für die Photosynthese zuständig.
  • Chromoplasten sorgen für die Färbung von Pflanzen.
  • Leukoplasten produzieren Öl und Stärke.

Amazon Prime

Gratis 4 Wochen Filme und Musik! (Kündigung nicht vergessen!)

Bitte Adblock deaktivieren

Bitte liebe Leute, deaktiviert Euren Adblocker, wenn Euch meine Seite gefällt!
Diese Seite finanziert sich nur durch Werbung und verursacht durch Euren Traffik auch Kosten.

Einfach auf das Symbol Eures Adblockers klicken und "Deativiert für abitur-wissen" wählen. Danke!

Amazon Bestellung

Bitte Amazon hier bestellen: Wäre es schön, wenn ihr Mal eine Amazon Bestellung über dieses Suchfenster beginnt.
Das kostet Euch nichts extra und Ihr könnt so dazu beitragen, dass die monatlichen Kosten für den Unterhalt dieser Homepage reinkommen. Vielen Dank.