Suche von Artikeln & Themen

Namen: Richard & Leonardo, 2018-05

Klimazonen & Geographie des Ökosystem Mittelmeer

Die Gegenden, die vom Mittelmeerklima (im Allgemeinen Subtropisches Klima) erfasst werden, sind die Küsten von z.B. Marocco, Spanien, Italien, Griechenland, Türkei und Syrien.

Ans Mittelmeer angrenzende Länder:

  • Was auffällt ist, dass all diese Länder eine warme Jahresdurchschnittstemperatur (18,9 Grad Cellsius) haben.
  • Sie besitzen ein winterhumides (feucht) und sommerarides (trockenes) Klima mit 1750 Quadratmillimetern Niederschlägen im Jahr. 
  • Die Gegenden die vom Mittelmeerklima (Im allgemeinen Subtropischen Klima) erfasst werden sind die Küsten von z.B.: Marocco, Spanien, Italien, Griechenland, Türkei und Syrien Was auffällt ist, dass all diese Länder eine warme Jahresdurchschnittstemperatur (18,9 Grad Celsius).
    Sie besitzen ein winterhumides und sommerarides Klima mit 1750 Quadratmillimeter im Jahr.
  • Es liegt zwischen Europa, Afrika und Asien, außerdem ist es ein Nebenmeer des Atlantiks.
  • Im Westen ist es durch die Straße von Gibraltar mit dem Atlantik verbunden.
  • Im Norden ist es durch Die Dardanellen mit dem Schwarzen Meer verbunden.
  • Im Südosten ist es über den Sueskanal mit dem Roten Meer verbunden, welches eigentlich nur ein Binnenmeer ist.

Westliches Mittelmeer

  • Alborán-Meer
  • Straße von Gibraltar
  • Balearen-Meer
  • Katalanisches Meer

Östliches Mittelmeer

  • Adriatisches Meer
  • Golf von Venedig
  • Golf von Triest
  • Ionisches Meer
  • Ägäisches Meer
  • Ikarisches Meer
  • Thrakisches Meer 

 

Lebewesen des Ökosystem Mittelmeer

Hauptsächlich Fische z.B.:

  • Knorpelfische:
    Haie (Weißer Hai/ Riesen Hai), Rochen (Sägerochen/ Spitzrochen)

  • Knochenfische:
    Störartige: Adriatischer Stör, Europäischer Stör
    Aalartige: Europäischer Aal, Meeraal oder die Mittelmeermuräne
    Heringsartige: Maifisch, Sardine, Sardelle
    Welsartige: gestreifter Korallenwels
    Lachsartige: Atlantischer Lachs, Meerforelle
    Maulstachler: Lachshering, Silberbeil

  • Korallen
    • Häufige Arten: Hirnkoralle 
    • Korallenriffe bestehen oft aus Steinkorallen und Feuerkorallen. Sie werden auch ‚‚Regenwald der Meere‘‘ genannt.

 

Fischfang im Ökosystem Mittelmeer

- Das Mittelmeer ist traditionell durch den Fischfang geprägt
- Großteil des Fischfangs ist Küstenfischerei (unmittelbar an der Küste)
- 20% der Fischfangbote sind Trawle r(Schiffe über 12 Meter) die anderen Schiffe sind traditionelle(also unter 12 Meter)
- jährlich 1,5 Millionen Tonnen Fang insgesamt
- Nationen mit starkem Fischfang: Türkei, Italien, Griechenland, Spanien
- Meist befischte Arten: Sardine, Sardelle, Mittelmeer- Miesmuschel, Seehecht, Thunfisch
- Technik: Schleppnetze, Stellnetze, Langleinen
- jährliche Fangquote sinkt seit Mitte 1980, wegen Intensivierung des Fischfangs, zudem sinkt deshalb die Artenvielfalt


Daten zum Ökosystem Mittelmeer

- Die ungefähre Größe des Mittelmeers beträgt ca. 2 500 000 Quadratkilometer
- Die tiefste Stelle ist 5267m tief
- Das Wasservolumen des Mittelmeers beträgt 4,3 Millionen Kubikkilometer
-Im Mittelmeer gibt es 35 größere Inseln.
-Das Wasser des Mittelmeers hat eine Salzgehalt von 3,8% (im Vergleich: Im Atlantik sind es 3,5%)

 

Unsere Partnerseite: Freie Online-Schulbücher

Hier findet ihr die von mir erstellten freien Schulbücher in Biologie und Chemie:

Freie Schulbücher auf hoffmeister.it

Amazon Prime für Schüler und Studenten

Beachtet, dass es nach 12 Monaten teurer wird, also rechtzeitig kündigen!

Amazon Music

Bitte Adblock deaktivieren

Bitte liebe Leute, deaktiviert Euren Adblocker, wenn Euch meine Seite gefällt!
Diese Seite finanziert sich nur durch Werbung und verursacht durch Euren Traffik auch Kosten.

Einfach auf das Symbol Eures Adblockers klicken und "Deaktiviert für abitur-wissen" wählen. Danke!

Amazon Bestellung

Bitte Amazon hier bestellen: Wäre es schön, wenn ihr Mal eine Amazon Bestellung über dieses Suchfenster beginnt.
Das kostet Euch nichts extra und Ihr könnt so dazu beitragen, dass die monatlichen Kosten für den Unterhalt dieser Homepage reinkommen. Vielen Dank.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen